Kontakt via Hotline.
Kontakt via E-Mail aufnehmen.

Infos

rex-praeferenznachweis-ursprungszeugnis-form-a

REX ersetzt Form A – Präferenznachweis & Ursprungszeugnis: Anwendung, Länder, Registrierung

Festgelegte Warengruppen können aus Entwicklungsländern unter bestimmten Zollbegünstigungen in die EU eingefahren werden. In einigen Fällen wird ein niedriger Zollsatz gewährleistet, in anderen besteht eine vollkommene Zollfreiheit. Wir erklären Ihnen, was sich hinter dem REX-System verbirgt und weshalb dieses System das Ursprungszeugnis Form A in vielen Ländern ablöst. Was ist ein Ursprungszeugnis Form A und wer stellt es aus? Das Ursprungszeugnis Form A ist eine Maßnahme, welche den Warenzugang aus APS-Staaten erleichtert. Es handelt sich hierbei um eine einseitige Maßnahme, die ein Exporteur bei den Behörden in seinem Land beantragt. Sein Wohnsitz muss in einem der registrierten Entwicklungsländer liegen, sonst…

weiterlesen »
zollpraeferenzbeziehungen-eu-praeferenzabkommen-infos

Die Zollpräferenzbeziehungen der EU – Alle Infos zum Präferenzabkommen: Abkommen, Länder & Zonen

Viele Länder profitieren beim Handel mit der EU von sogenannten Freihandelsabkommen oder Präferenzabkommen. Man unterscheidet dabei zwischen einseitigen Abkommen, bei denen Zollvorteile entweder beim Export oder beim Import gelten und zweiseitigen Abkommen, die für Export und Import vorteilhaft sind. Präferenzabkommen räumen bestimmten Ländern Zollvorteile ein. Einen Überblick über aktuelle Präferenzabkommen der EU und viele weitere Informationen zum Thema Präferenzabkommen erhalten Sie in diesem Artikel. Was ist ein Präferenzabkommen? Präferenzabkommen helfen dabei, Beziehungen zwischen einzelnen Staaten in Bezug auf Handel und damit verbundene Zollverfahren zu regeln. Grundsätzlich gilt die Regel, nach der alle Staaten gleich behandelt werden sollen, was den Import…

weiterlesen »
prozessoptimierung-unternehmen-zollprozesse

Prozessoptimierung – So optimieren Sie die Zollprozesse in Ihrem Unternehmen: Infos, Durchführung, Vorteile & mehr

Die immer komplexer werdenden Vorschriften des Warenverkehrs – sei es im Inland oder Ausland – verlangen eine Reihe an Vorschriften und Regelungen, welche schnell zu Verwirrung führen können. Im schlimmsten Fall riskieren Sie mit einer fehlerhaften Abwicklung der Zollprozesse schwere Bußgelder und Strafen. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, eine Prozessoptimierung der internationalen Zollabläufe durchzuführen. Warum lohnt es sich für Unternehmen, die Zollprozesse zu optimieren? Damit Sie in Ihrem Unternehmen vor rechtlich fehlerhafter Abwicklung Ihrer Außenhandelsgeschäfte geschützt sind, bietet es sich dringend an, die Zollprozesse Ihres Unternehmens zu optimieren. Ist der reibungslose Ablauf auf Grund vorliegender Verstöße nicht gewährleistet,…

weiterlesen »
aeo-zertifizierung-antrag-vorteile-voraussetzung-gueltigkeit

AEO-Zertifizierung: Antragsverfahren, Vorteile, Voraussetzungen, Sicherheitserklärung, Gültigkeit

AEO ist die Abkürzung für den englischen Begriff Authorised Economic Operator. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen oder um eine einzelne selbstständige Person, die in Bezug auf die Wirtschaftsbeteiligungen als besonders vertrauenswürdig gilt. Wenn Sie diese Zertifizierung erwerben konnten, profitieren Sie von Erleichterungen im internationalen Handel, insbesondere bei den Vorschriften im Zusammenhang mit dem Zoll. Für Sie ist es in diesem Zusammenhang wichtig zu wissen, dass Sie in Bezug auf die Unternehmen, die den Status nicht besitzen, nicht besser gestellt sind. Sie genießen lediglich Vorteile bei der Zollabwicklung. Erleichterungen in Bezug auf die Vorschriften oder Erleichterungen finanzieller Art bietet…

weiterlesen »
lieferantenerklärung-bedeutung-arten-ausstellung-rechtsfolgen-infos

Basiswissen Lieferantenerklärung: Bedeutung, Arten, Ausstellung, Rechtsfolgen & mehr

Lieferantenerklärungen werden benötigt, wenn Waren innerhalb der EU bewegt werden sollen. Lieferanten können dabei nicht grundsätzlich zur Ausfertigung einer Lieferantenerklärung für den Zoll verpflichtet werden, sondern nur, wenn dies vertraglich vereinbart ist. Erfahren Sie in diesem Artikel alles, was es über die Lieferantenerklärung zu wissen gibt, und was Sie bei deren Anfertigung beachten müssen. Was ist eine Lieferantenerklärung und in welchen Fällen wird sie benötigt? Mit Hilfe einer Lieferantenerklärung können Lieferanten verschiedener Waren genaue Angaben in Bezug auf deren Präferenzursprungseigenschaften machen. Als Lieferant gilt dabei die Person, die über die gelieferte Ware die Verfügungsgewalt besitzt. Die Angaben aus der Lieferantenerklärung…

weiterlesen »
verbrauchsteuerpflichtige-waren-befoerdern-eu-steueraussetzung

Beförderung verbrauchsteuerpflichtiger Waren in der EU unter Steueraussetzung: Verfahren, Voraussetzungen & Infos

Die Abfuhr von Verbrauchsteuern ist in erster Linie von der Warengruppe abhängig. So gibt es eine Besteuerung von Alkohol, von Zigaretten oder Energieerzeugnissen. Die Höhe der Besteuerung unterscheidet sich in den einzelnen Ländern der EU. Für den grenzüberschreitenden EU-Warenverkehr gibt es verschiedene Vorschriften, um die Besteuerung trotz der Unterschiede in den Ländern der Staatengemeinschaft einheitlich zu gestalten. Die EU legt für alle Waren mit der Mindestbesteuerung eine Grundlage. Den Regierungen der einzelnen Länder ist es möglich, eine höhere Besteuerung anzusetzen. Ein Steuersatz, der unter der Mindestbesteuerung liegt, ist hingegen nicht zulässig. Die Entrichtung der Verbrauchsteuern obliegt nicht immer den Händlern….

weiterlesen »

Karriere beim Verzollungsbüro BUTZ

Informieren Sie sich jetzt über unsere aktuellen Stellenangebote