Kontakt via Hotline.
Kontakt via E-Mail aufnehmen.

Infos

zolldokumentation-grundlagen-exporteure-ueberblick-vorgehen-tipps

Grundlagen der Zolldokumentation für Exporteure: Überblick, Vorgehen, Dokumenten-Checklisten & Tipps

Unternehmen, die Exporte tätigen, müssen dabei zahlreiche Vorschriften einhalten. Wenn die Güter von einem wirtschaftlichen Raum in einen anderen transportiert werden und hierbei eine oder mehrere Ländergrenzen überschreiten, muss der Zoll passiert werden. Kommt es zu Verstößen, so muss das Unternehmen mit hohen Geld- und Haftstrafen rechnen. Das Zollrecht und das Außenwirtschaftsrecht spielen hierbei tragende Rollen. In diesem Beitrag erfahren Sie, worauf Sie beim Export zu achten haben und welche Versandpapiere, sowie weitere Zolldokumente Sie bei der täglichen Arbeit als Exporteur benötigen. So gehen Sie als Exporteur bei der Zolldokumentation korrekt vor – Schritt für Schritt erklärt Als Unternehmer arbeiten…

weiterlesen »
exportkontrollbeauftragte-unternehmen-funktion-aufgaben-voraussetzungen

Der Exportkontrollbeauftragte im Unternehmen: Funktion, Aufgaben, Voraussetzungen & mehr

Sobald ein Unternehmen Exportvorgänge tätigt, muss es sich an die geltenden Vorschriften halten. Tut es dies nicht, so drohen hohe Bußgelder. Um sicherzugehen, kann ein Betrieb einen Exportkontrollbeauftragten bestimmen. Diese Person ist dafür zuständig, die Exportvorgänge im Unternehmen auf ihre Rechtmäßigkeit zu prüfen. Sie muss in regelmäßigen Abständen an den Ausfuhrverantwortlichen und die Geschäftsleitung berichten, damit alle Vorgänge intern überprüft werden können. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Aufgaben der Exportkontrollbeauftragte hat, welche Voraussetzungen er für seine Arbeit erfüllen muss und welche Vorteile er dem Unternehmen bringt. Was ist ein Exportkontrollbeauftragter? In mittelständischen und großen Unternehmen, in denen täglich Exportvorgänge…

weiterlesen »
brexit-vertragsbruch-britisches-binnenmarktgesetz

Möglicher Brexit-Vertragsbruch: Das geplante britische Binnenmarktgesetz

Boris Johnson hat mit seiner Regierung ein Binnenmarktgesetz für Nordirland hervorgebracht, das zwar auf den ersten Blick diplomatisch und freundlich erscheint, auf den zweiten Blick jedoch sehr deutlich eine einseitige Umformulierung darstellt, welche die vereinbarten Brexit-Regeln nicht einhält. Großbritannien ist durch den Brexit aus der EU ausgestiegen. Diese Entscheidung wirkt sich nicht nur auf die Politik, sondern auch auf die Wirtschaft aus. Im Zuge dessen müsste der Handel zwischen Nordirland und Irland genauestens kontrolliert werden. Dieser Regelungen möchte Boris Johnson entgehen und bringt deshalb ein neues Binnenmarktgesetz hervor. Aktuelle Brexit-Entwicklungen: Was ist zuletzt im Streit um das Nordirland-Protokoll passiert? Großbritannien…

weiterlesen »
brexit-update-uk-verschiebt-importkontrollen-einfuehrung-eu-waren

Brexit Update: UK verschiebt erneut Einführung von Importkontrollen für EU-Waren

Nachdem der Brexit per Volksabstimmung entschieden wurde, muss das Zollregime für Unionswaren neu bestimmt werden. Ursprünglich war eine stufenweise Anpassung geplant. Während der Übergangsphase trat eine Vereinfachung in Kraft. Diese sollte bis zum 1. April 2021, beziehungsweise bis zum 1. Juli 2021 gültig sein. Doch im März 2021 verkündete die britische Regierung eine Verlängerung der Vereinfachungsphase. Im September 2021 fand eine erneute Verlängerung statt. Im Jahr 2022 ging es ebenso weiter. Ende April 2022 gab die britische Regierung bekannt, dass die ausstehenden Zollmaßnahmen erneut verschoben werden sollten. Am 1. Juli 2022 sollten die neuen Importkontrollmaßnahmen in Kraft treten, doch dieser…

weiterlesen »
sanktionslistenprüfung-moeglichkeiten-ratgeber-unternehmen

Was ist eine Sanktionslistenprüfung und welche Möglichkeiten gibt es? – Ein Ratgeber für Unternehmen

Unternehmen, die in Deutschland ansässig sind und ihre Waren aus Deutschland in andere Länder exportieren, kennen den Begriff der Sanktionslistenprüfung bereits. Er ist international unter dem Namen „Compliance“ bekannt. Diese Prüfung muss nicht nur von deutschen Unternehmen durchgeführt werden, sondern nimmt europaweit einen großen Stellenwert ein. Der Umfang hängt von der Größe des Unternehmens ab. Bei großen Unternehmen und Konzernen handelt es sich mitunter um einen hohen Aufwand. Wenn ein Unternehmen gegen die Sanktionslisten verstößt, so drohen ernstzunehmende Strafen, die für das Unternehmen unter anderem auch mit wirtschaftlichen Folgen verbunden sind. Eine Prüfung der Sanktionslisten kann durch den Einsatz passender…

weiterlesen »
betrieblicher-zollbeauftragter-zollabwicklung-unternehmen-dp-14002870

Überblick: Der betriebliche Zollbeauftragte und die Zollabwicklung im Unternehmen

Wenn Unternehmen Handel betreiben oder für die Produktion und den Verkauf ihrer Waren Im- beziehungsweise Exporte notwendig werden, müssen verschiedenste Vorschriften eingehalten werden. Die Waren müssen überprüft werden, ebenso sollte eine Kontrolle der Wareneigenschaften durchgeführt werden. All dies sind Aufgaben, die in vielen Unternehmen der Abteilung für Logistik zugetragen werden. Dies bedeutet jedoch einen Mehraufwand, da diese Abteilung die Sicherheitsmaßnahmen des Im- und Exports beachten muss. Darüber hinaus sind die verschiedenen Schritte des Handels zu dokumentieren. Die Einrichtung einer Zollabteilung gehört zur systematischen Organisation des Unternehmens. Andere Abteilungen werden entlastet. Auch Missverständnisse, sowie Probleme der Zuständigkeit können hierdurch verhindert werden….

weiterlesen »

Karriere beim Verzollungsbüro BUTZ

Informieren Sie sich jetzt über unsere aktuellen Stellenangebote