Kontakt via Hotline.
Kontakt via E-Mail aufnehmen.

Export

Der Export und seine rechtlichen Vorschriften ist für Unternehmen, die Handel betreiben, von großer Bedeutung. In diesem Teil unseres Onlinemagazins informieren wir Sie über wichtige Prozesse beim Export in Unternehmen. Hierbei gehen wir auf unterschiedliche Themenbereiche ein und bringen Ihnen die Kernpunkte in ausführlichen Beiträgen näher. Es ist uns wichtig, unübersichtliche Prozesse strukturiert vorzustellen, damit Sie sich einen Überblick machen können. Das Tagesgeschäft im Unternehmen soll hierdurch entlastet werden. Vergessen Sie nicht, dass Sie sich bei Fragen zu unseren Magazinartikeln oder zu außenwirtschaftlichen Prozessen jederzeit an unser Expertenteam wenden können. Wir freuen uns sehr darauf, Sie individuell beraten und Ihre Frage ausführlich zu beantworten.

export-schweiz-ausfuhrpapiere-dokumente-verfahren-ausfuhranmeldung-zollabwicklung

Ausfuhrpapiere, Dokumente & Verfahren beim Export in die Schweiz – Ausfuhranmeldung, Zollabwicklung & mehr

Wenn ein deutsches Unternehmen Handel betreibt und hierbei auch Waren in die Schweiz exportiert, müssen bestimmte Vorschriften beim Zoll und der Ausfuhranmeldung beachtet werden. Das zuständige Zollamt nimmt die Dokumente für die Ausfuhr an und bearbeitet diese. Wenn die Waren für den Export in die Schweiz eine Mindestmenge überschreiten, muss die Ausfuhr bereits im Voraus elektronisch angemeldet werden. Hierzu dient das Zollsystem ATLAS. Die Schweiz gehört nicht der Europäischen Union und somit nicht der Zollunion an. Auch wenn der Handel mit der Schweiz bei deutschen Unternehmen überaus beliebt ist, gilt dieser als Handel mit einem Drittstaat. Dies macht die Dokumentation…

weiterlesen »
ausfuhrverantwortlicher-funktion-pflichten-aufgaben-voraussetzungen-infos

Was macht ein Ausfuhrverantwortlicher? – Funktion, Pflichten, Aufgaben, Voraussetzungen & mehr

Wenn ein deutsches Unternehmen im Export genehmigungspflichtiger Güter tätig ist, dann braucht es einen Ausfuhrverantwortlichen. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Funktion der Ausfuhrverantwortliche in Deutschland hat, welche Aufgaben er übernehmen muss und welche Voraussetzungen er erfüllen muss. Was ist ein Ausfuhrverantwortlicher? Der Ausfuhrverantwortliche kommt in allen Unternehmen zum Einsatz, die sich mit der Ausfuhr von genehmigungspflichtigen Gütern beschäftigen. Das Unternehmen ist nämlich dazu verantwortlich, in schriftlicher Form einen offiziellen Ausfuhrverantwortlichen gegenüber dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) anzugeben. Diese Person muss zum Vorstand oder zur Geschäftsführung des Betriebs gehören und haftet persönlich für die Einhaltung aller Exportkontrollvorschriften. Kommt…

weiterlesen »
us-re-exportkontrolle-ueberblick-grundlagen-regeln-begriffe

Die US-(Re-)Exportkontrolle im Überblick: Grundlagen, Regelungen, Anwendung, Begriffe & mehr

Die Informationen, die in diesem Artikel zusammengetragen werden, sollen einen Einstieg in dieses komplexe und sehr sensible Thema ermöglichen. Trotz größter Sorgfalt kann keine Gewähr für die Vollständigkeit und die inhaltliche Aktualität der Informationen übernommen werden. Für Unternehmer und Personen, die im Export tätig sind, ist eine Weiterbildung und eine vertiefende Beschäftigung mit der Thematik unerlässlich. Im deutschen Exportkontrollsystem wird auf die Eigenverantwortung von Unternehmen gebaut. Es sind die Firmen selbst, die darüber entscheiden, ob und in welchem Maße sie ihre Technologien, Software und Waren exportieren möchten. Sie schließen Verträge ab und müssen hierbei auch darauf achten, welche Genehmigungspflichten und…

weiterlesen »
zolldokumentation-grundlagen-exporteure-ueberblick-vorgehen-tipps

Grundlagen der Zolldokumentation für Exporteure: Überblick, Vorgehen, Dokumenten-Checklisten & Tipps

Unternehmen, die Exporte tätigen, müssen dabei zahlreiche Vorschriften einhalten. Wenn die Güter von einem wirtschaftlichen Raum in einen anderen transportiert werden und hierbei eine oder mehrere Ländergrenzen überschreiten, muss der Zoll passiert werden. Kommt es zu Verstößen, so muss das Unternehmen mit hohen Geld- und Haftstrafen rechnen. Das Zollrecht und das Außenwirtschaftsrecht spielen hierbei tragende Rollen. In diesem Beitrag erfahren Sie, worauf Sie beim Export zu achten haben und welche Versandpapiere, sowie weitere Zolldokumente Sie bei der täglichen Arbeit als Exporteur benötigen. So gehen Sie als Exporteur bei der Zolldokumentation korrekt vor – Schritt für Schritt erklärt Als Unternehmer arbeiten…

weiterlesen »
exportkontrollbeauftragte-unternehmen-funktion-aufgaben-voraussetzungen

Der Exportkontrollbeauftragte im Unternehmen: Funktion, Aufgaben, Voraussetzungen & mehr

Sobald ein Unternehmen Exportvorgänge tätigt, muss es sich an die geltenden Vorschriften halten. Tut es dies nicht, so drohen hohe Bußgelder. Um sicherzugehen, kann ein Betrieb einen Exportkontrollbeauftragten bestimmen. Diese Person ist dafür zuständig, die Exportvorgänge im Unternehmen auf ihre Rechtmäßigkeit zu prüfen. Sie muss in regelmäßigen Abständen an den Ausfuhrverantwortlichen und die Geschäftsleitung berichten, damit alle Vorgänge intern überprüft werden können. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Aufgaben der Exportkontrollbeauftragte hat, welche Voraussetzungen er für seine Arbeit erfüllen muss und welche Vorteile er dem Unternehmen bringt. Was ist ein Exportkontrollbeauftragter? In mittelständischen und großen Unternehmen, in denen täglich Exportvorgänge…

weiterlesen »
betrieblicher-zollbeauftragter-zollabwicklung-unternehmen-dp-14002870

Überblick: Der betriebliche Zollbeauftragte und die Zollabwicklung im Unternehmen

Wenn Unternehmen Handel betreiben oder für die Produktion und den Verkauf ihrer Waren Im- beziehungsweise Exporte notwendig werden, müssen verschiedenste Vorschriften eingehalten werden. Die Waren müssen überprüft werden, ebenso sollte eine Kontrolle der Wareneigenschaften durchgeführt werden. All dies sind Aufgaben, die in vielen Unternehmen der Abteilung für Logistik zugetragen werden. Dies bedeutet jedoch einen Mehraufwand, da diese Abteilung die Sicherheitsmaßnahmen des Im- und Exports beachten muss. Darüber hinaus sind die verschiedenen Schritte des Handels zu dokumentieren. Die Einrichtung einer Zollabteilung gehört zur systematischen Organisation des Unternehmens. Andere Abteilungen werden entlastet. Auch Missverständnisse, sowie Probleme der Zuständigkeit können hierdurch verhindert werden….

weiterlesen »

Was macht der Zollbeauftragte im Betrieb?

Wenn deutsche Unternehmen Handel mit anderen Firmen machen und hierbei internationale Importe oder Exporte notwendig werden, müssen zahlreiche verschiedene Vorschriften eingehalten werden. Den Überblick zu behalten, ist alles andere als einfach. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen die Prozesse in strukturierter Form näherzubringen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie die gesetzlichen Grundlagen kennen und Fehler beim Zoll vermeiden. In unserem Beitrag erfahren Sie unter anderem, wie die Zollanmeldung beim Export funktioniert. In vielen Betrieben sind Zollanmeldung und Exportkontrolle Teil der Logistikabteilung. Dies bedeutet jedoch einen hohen Mehraufwand, da diese Abteilung auch für zahlreiche andere Arbeitsschritte zuständig ist. Es wird deshalb empfohlen, eine Zollabteilung einzurichten. Dieser systematische Schritt in Organisation des Unternehmens zahlt sich aus, weil andere Abteilungen entlastet werden können.

Wie funktioniert das T1-Versandverfahren?

Export und Import nehmen in Deutschland einen wichtigen Platz in der Außenwirtschaft ein. In diesem Zusammenhang spielt das T1-Versandverfahren eine tragende Rolle. Es wird bei Handel angewandt, der innerhalb der Europäischen Union stattfindet oder von den EFTA-Staaten reguliert wird. In unserem Magazinbeitrag erhalten Sie einen ausführlichen, strukturierten Überblick. Sie erfahren, wie die Export-Abwicklung funktioniert und worauf beim Ausfüllen der Luftfracht Export Dokumente geachtet werden muss.

Es liegt uns sehr am Herzen, dass unsere Leser und Kunden über fundiertes Export Grundwissen verfügen, um die Prozesse des Tagesgeschäfts sicher durchführen zu können. Wir erklären Ihnen, durch welche Eigenschaften sich das T1-Versandverfahren von anderen Versandverfahren abhebt und wann es angewendet werden kann. Hierbei gehen wir auch auf Besonderheiten ein und klären Sie über mögliche Missverständnisse auf.

Welche Aufgaben übernimmt der Exportkontrollbeauftragte?

Im Rahmen der Strukturierung von Unternehmen gehen wir besonders auf die Abteilung ein, die sich mit dem Export und Import von Waren beschäftigt. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass ein Unternehmen, welches regelmäßig Handel mit anmeldepflichtigen Waren betreibt, einen Ausfuhrverantwortlichen bei der BAFA ernennen muss. Häufig kann diese Person im Tagesgeschäft jedoch nicht alle Aufgaben übernehmen, weil sie im Unternehmen auch noch andere Verantwortungsbereiche besitzt. Deshalb bestimmt der Ausfuhrverantwortliche einen Exportkontrollbeauftragten, der intern die Prüfung der Exportprozesse übernimmt. Diese Person arbeitet eng mit dem Ausfuhrverantwortlichen zusammen, haftet anders als dieser jedoch nicht persönlich, wenn es zu einem Verstoß gegen die Vorschriften kommt. Die Exportkontrolle findet durch den Ausfuhrverantwortlichen Beratung. Welche Voraussetzungen ein Exportkontrollbeauftragter erfüllen muss und welche konkreten Aufgaben er übernimmt, erfahren Sie in unserem Magazinbeitrag zu diesem Thema.

Wie legt man Einspruch gegen den Zollbescheid ein?

Für den Export wird eine Ausfuhranmeldung fällig. Diese wird von der zuständigen Person im Unternehmen vorgenommen. Doch auch wenn der Frachtbrief für den Export korrekt ausgefüllt wurde und die Export Versandabwicklung eigentlich bereits Routine ist, kann es zu Abgabenbescheiden kommen, die aus Sicht des Unternehmens nicht gerechtfertigt sind.

In einem ausführlichen Magazinartikel widmen wir uns der Frage danach, wie man erfolgreich Einspruch gegen einen Zollbescheid erheben kann und welche Voraussetzungen hierfür erfüllt werden müssen. Sie erfahren, warum Sie den Zollbescheid unbedingt sorgfältig prüfen sollten und wie Sie vorgehen müssen, wenn Sie mit diesem nicht einverstanden sind. Welche Fristen gelten und was passiert, wenn Sie das Datum verpassen, können Sie in unserem Artikel rund um das Thema Zollbescheid und Einspruch nachlesen.

Kategorien
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

* Diese Felder sind erforderlich
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung | Informationspflichten DS-GVO.

Karriere beim Verzollungsbüro BUTZ

Informieren Sie sich jetzt über unsere aktuellen Stellenangebote