Kontakt via Hotline.
Kontakt via E-Mail aufnehmen.

Zoll

Der Zoll spielt für Exporteure und Importeure im Tagesgeschäft eine wichtige Rolle. Gleichzeitig geht er jedoch mit Prozessen einher, die mitunter nicht übersichtlich sind. Unternehmer finden es schwer, bei all den unterschiedlichen Vorschriften den Überblick zu behalten und Fehler zu vermeiden. Das Versäumnis einer gesetzlichen Regelung geht jedoch mit hohen Bußgeldern einher und wird mitunter strafrechtlich verfolgt. Deshalb ist es wichtig, dass sich Firmen mit dem Zoll und seinen unterschiedlichen Vorgängen auseinandersetzen.

In unserem Onlinemagazin helfen wir unseren Kunden und Lesern dabei, sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen oder nähere Informationen zu konkreten Sachverhalten benötigen, können Sie sich jederzeit bei unserem Expertenteam melden.

zollagentur-import-export-einfuhr-ausfuhr-professionell

Zollagentur ► Alles Wichtige zum Exportieren und Importieren mit den Profis

Nahezu alle Unternehmen, die Waren aus der EU exportieren oder in die EU importieren, müssen sich mit dem Thema Zoll befassen. Nationale und internationale Zollvorschriften, Freihandelsabkommen, Präferenzzonen, Wirtschaftssanktionen und Handelsembargos sind nur ein Bruchteil dessen, was es beim Transport von Waren und Gütern in Drittstaaten zu beachten gilt. Kurz gesagt: Die Materie ist äußerst komplex und muss von den Beteiligten sehr exakt beherrscht werden. Für den Zoll und andere staatliche Stellen ist es dabei unerheblich, ob es sich um große Konzerne, kleine bis mittelgroße Unternehmen oder Einzelunternehmer handelt. Gerade aber kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlen oft die Kapazitäten zum Aufbau…

weiterlesen »
usa-import-export-zollagent-abwicklung

USA Import & Export ► Professionelle Abwicklung mit Zollagenten – Zoll, Vorschriften, Abwicklung

Beim Warenverkehr zwischen der EU und den USA gibt es im Wesentlichen 2 unterschiedliche Konstellationen. Zum einen handelt es sich dabei um den Warenimport aus der EU in die USA, zum anderen um den Import von Waren aus den USA in die EU. Der folgende Artikel stellt beide Konstellationen und deren jeweilige Bedingungen ausführlich vor. Wenn Sie ein Unternehmen haben, das Waren aus den USA nach Deutschland importiert, werden Sie im ersten Teil des Beitrags hierzu wichtige Informationen finden. Die zweite Konstellation wird im unteren Teil des Beitrags vorgestellt und genauer erläutert. Wissenswertes rund um das Thema Zollagentur finden Sie…

weiterlesen »
schweiz-import-export-zollagentur-abwicklung

Schweiz: Import & Export: Zollagentur für professionelle Abwicklung

Die Schweiz ist ein Land, das sich zwar auf dem europäischen Kontinent befindet, jedoch nicht zur EU gehört. Sie wird daher als sogenanntes Drittland bezeichnet. Aus diesem Grund müssen beim Außenhandel mit der Schweiz zwei unterschiedliche Vorschriftensets beachtet werden, zum einen die Regelungen, die in Deutschland gelten, zum anderen die Schweizer Formalitäten und Gesetze. Außerdem wurden zwischen den beiden Ländern zahlreiche Abkommen geschlossen, welche die Ein- und Ausfuhr von Gütern ebenfalls verbindlich festlegen. Dazu gehören auch bestimmte Vergünstigungen bei der Abgabe von Zöllen. Um in den Genuss der zollrechtlichen Präferenzen zu kommen, müssen jedoch bestimmte Erklärungen und Nachweise ordnungsgemäß erstellt…

weiterlesen »
grossbritannien-import-export-zollagentur-abwicklung

Großbritannien: Professionelle Abwicklung von Importen & Exporten mit einer Zollagentur

Wenn Sie Waren oder Güter ins Nicht-EU-Ausland transportieren, müssen diese regelmäßig verzollt werden. Dabei ist es gleichgültig, ob die Waren ausgeführt oder in die Europäische Union (EU) eingeführt werden sollen. Gleichzeitig gibt es bei den einzelnen Staaten und Ländern jeweils eigene zollrechtliche Bestimmungen, die die Ein- und Ausfuhr sowie die Höhe der Zollabgaben verbindlich regeln. Bis vor einigen Jahren gehörte Großbritannien offiziell zur EU. Daher waren Importe und Exporte vergleichsweise unkompliziert und günstig. Seit dem Austritt Großbritanniens, dem sog. Brexit, hat sich vieles geändert. Nun muss für die meisten Waren, die in die EU eingeführt werden, eine Verzollung stattfinden. Außerdem…

weiterlesen »
ausfuhranmeldung-zollagentur

So funktioniert die Ausfuhranmeldung mit einer Zollagentur

Unternehmen, die Waren ins Ausland exportieren, sind in den meisten Fällen zur Abgabe einer Ausfuhranmeldung verpflichtet. Dieser Vorgang ist aufwendig und kompliziert. Eine Zollagentur für die Ausfuhranmeldung kümmert sich um sämtliche Formalitäten, die in diesem Zusammenhang anfallen. Im folgenden Artikel finden Sie eine Übersicht über die Erstellung und Abgabe einer Ausfuhranmeldung mithilfe einer Zollagentur. Viele weitere Informationen stehen Ihnen außerdem auch auf unserer Themenseite Zollagentur zur Verfügung. Wieso benötigen Sie eine Ausfuhranmeldung? Wozu dient eine Ausfuhranmeldung? Wenn Sie Waren für den Zoll anmelden, ist in Deutschland eine Ausfuhrgenehmigung notwendig. Die Ausfuhranmeldung für den Zoll ist ab einem Warenwert von 1.000…

weiterlesen »
kosten-verzollung-zollagentur

Was kostet die Verzollung mit einer Zollagentur?

Das Anmelden von Sendungen beim Zoll haben etliche Aus- und Einführer an Logistikdienstleister oder Zollagenten ausgegliedert. Denn insbesondere falsche beziehungsweise unvollständige Dokumente resultieren in Abwicklungsproblemen an der Grenze und führen zu Verzögerungen, die die Reputation des Ausführers negativ beeinträchtigen können. Die Durchführung der genannten Dienstleistungen durch eine Zollagentur wirkt dem entgegen. Von besonderem Interesse ist in diesem Zusammenhang die Frage: Was kostet eine Zollagentur? Die Antwort lautet: Die Preise einer Zollagentur in Deutschland sind vom Einzelfall und einer Vielzahl an Faktoren abhängig. Zur Veranschaulichung nachfolgend ein Fallbeispiel: Ein Kunde beauftragt eine Zollagentur in Deutschland damit, Ware für eine Veranstaltung in…

weiterlesen »

Ein Überblick über die Grundlagen bei der Zolldokumentation

Wenn deutsche Unternehmen Exporte tätigen, müssen sie hierbei zahlreiche Vorschriften einhalten. Die EU hat zwar eine Zollunion eingerichtet, doch die Güter überqueren häufig weitere Ländergrenzen, weshalb der Zoll passiert werden muss. Für den Zoll müssen Formulare ausgefüllt werden. Auf die Einhaltung der Vorschriften ist strengstens zu achten.
Geschieht dies nicht und es kommt zu Verstößen, so muss mit hohen Bußgeldern gerechnet werden. In einigen Fällen werden die haftenden Personen sogar strafrechtlich verfolgt. In unserem ausführlichen Artikel rund um die Grundlagen der Zolldokumentation klären wir Sie darüber auf, welche Ausfuhrpapiere für den Zoll benötigt werden und welche Zollverfahren für den Import gängig sind.

Wie funktioniert die Zollabwicklung?

Personen, die aus privaten Gründen einen Import tätigen, kommen hierbei mit dem Zoll in Berührung. Sie nehmen jedoch meist eine Zoll-Beratungsstelle in Anspruch, da die einzelnen Zusammenhänge für einen Laien nicht zu durchschauen sind. Wenn ein Unternehmen im Tagesgeschäft Exporte und Importe tätigt, dann wird die Zollabwicklung zu einer Routine. Trotzdem können Fehler unterlaufen, die mitunter kostspielige Folgen haben. Deshalb wird eine Abteilung eingeführt, die sich mit der Abwicklung des Zolls und der Kontrolle von Importen sowie Exporten beschäftigt. Auf diese Weise können die Zuständigkeiten im Betrieb klar definiert werden. Welche Aufgaben ein Zollbeauftragter übernimmt und wie sich die Zollabwicklung übersichtlich gestalten lässt, können Sie in unserem ausführlichen Magazinbeitrag nachlesen. In diesem erfahren Sie außerdem, welche Arten von Zollverfahren im Alltag häufig zum Einsatz kommen und wie diese optimal organisiert werden können.

Lässt sich gegen den Zollbescheid Einspruch erheben?

Deutsche Unternehmen, die häufig in Export- oder Importgeschäfte verwickelt sind, bekommen regelmäßig einen Zollbescheid über die fälligen Beiträge, die zeitnah zu leisten sind. Selbst die Kraftfahrzeugsteuer wird seit mehreren Jahren bereits über die zentralen Hauptzollämter abgerechnet. Sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen erhalten nach der Berechnung durch das Zollamt einen Bescheid mit der Zahlungsaufforderung der fälligen Beträge. Es kann jedoch sein, dass Sie mit den berechneten Beträgen nicht einverstanden sind und deshalb Widerspruch beim Zoll einlegen wollen. In unserem Magazinbeitrag behandeln wir dieses Thema genauer und erklären Ihnen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie Einspruch beim Zoll einlegen möchten. Es sind gewisse förmliche Vorschriften einzuhalten, zu denen auch die Frist gehört, binnen der ein Einspruch erfolgen muss. Sie können in unserem Onlinemagazin nachlesen, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, damit Sie Ihren Einspruch erfolgreich durchsetzen können und welche Faktoren gegebenenfalls gegen Ihren Erfolg sprechen.

Wie wurde die Europäische Zollunion gegründet?

Die Geschichte der Europäischen Union ist auch aus betrieblicher Sicht überaus interessant. Denn noch bevor das Vorhaben einer Union in Europa eine politische Richtung einschlug, stand vor allem die Gründung einer Zollunion im Vordergrund. Denn eine Union bedeutet in diesem Zusammenhang, dass beim Handel mit Waren auf bestimmte Formalitäten und Zollzahlungen verzichtet werden kann. Für ein Unternehmen, das Handel betreibt, sind all diese Details selbstverständlich sehr wichtig. Sie müssen im Tagesgeschäft vorschriftsmäßig umgesetzt werden. Doch darüber hinaus lohnt es sich, einen Blick auf die Gründungsgeschichte zu werfen, um Zusammenhänge besser verstehen zu können. Aus diesem Grund erklären wir Ihnen in unserem Magazinbeitrag zum Thema die Europäische Zollunion, wie die Zusammenschlüsse entstanden sind und worauf die einzelnen Prozesse basieren.

Wenn Sie Fragen zu unseren Artikeln haben oder sich persönlich beraten lassen möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns darauf, Ihre persönlichen Fragen ausführlich zu beantworten und Ihnen bei Ihren Zollvorgängen behilflich zu sein.

Kategorien
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

* Diese Felder sind erforderlich
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung | Informationspflichten DS-GVO.

Karriere beim Verzollungsbüro BUTZ

Informieren Sie sich jetzt über unsere aktuellen Stellenangebote